Bau- und Gewerbegebiete

 

Die Ausweisung von neuen Baugebieten zieht im Bereich bekannter Bodendenkmäler archäologische Maßnahmen nach sich. In einem ersten Schritt werden meist die Erschließungsflächen untersucht, um Befundsituation und Erhaltungszustand der archäologischen Denkmäler zu ermitteln.

Abhängig vom Ergebnis werden nachfolgend entweder einzelne Bauparzellen ausgegraben oder auch flächige Untersuchungen durchgeführt.